in projekte investieren
crowdinvesting einfach erklärt
über dagobertinvest
Kontakt
dagobertinvest
Tel.: 0800 4000 460
welcome@dagobertinvest.at
Adresse
dagobertinvest gmbh
Wohllebengasse 12-14 Top 601
1040 Wien
Login
dagobertinvest
Hier können Sie sich für den internen Benutzerbereich bei dagobertinvest anmelden. Dadurch haben Sie Zugriff auf Projektdetails, Unterlagen, weitere News und können in Projekte investieren. Sollten Sie sich noch nicht für dagobertinvest registriert haben, klicken Sie einfach auf Neuen Account anlegen.
Login
Mit bestehendem Konto anmelden
Passwort vergessen und ändern
Registrieren
Neues Kundenkonto anlegen Neuen Account anlegen

Linz

Linz, mehr als eine Industriestadt

Die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz ist, nach Wien und Graz, die drittgrößte Stadt Österreichs und stellt mit ihren Umlandgemeinden den zweitgrößten Ballungsraum Österreichs dar.


In der zweiten Hälfte der 1940er Jahre hatte Linz den Ruf einer Industriestadt, den ihr die heutige Voestalpine AG einbrachte. Durch wertvolle Initiativen im Umweltschutz und zahlreiche neue Impulse im Kulturbereich, wie beispielsweise die Linzer Klangwolke, das Brucknerfest, das Pflasterspektakel und den Prix Ars Electronica bzw. das Ars-Electronica-Festival, gewann die Stadt sukzessive ein neues Image. Seit 2004 findet jährlich das Filmfestival Crossing Europe in Linz statt. 2013 wurde das neue Musiktheater am Volksgarten, ein modernes Theater- und Opernhaus, eröffnet.


Doch ist Linz nicht nur für Wirtschaft und Kultur bekannt – sie hat sich auch als Universitätsstadt etabliert, die neben klassischen Studienrichtungen auch zahlreiche Studienangebote im künstlerischen und kulturellen Bereich setzt.


Die Stadt ist übrigens auch namensgebend für die Linzer Torte, deren Rezept als das älteste bekannte Tortenrezept der Welt gilt.

Zahlen und Fakten

In der Stadt Linz leben derzeit ca. 207.000 Einwohner:innen, womit die oberösterreichische Landeshauptstadt die drittgrößte Stadt Österreichs darstellt. Bis 2040 wird eine Einwohnerzahl von ca. 237.000 prognostiziert. Der Großraum Linz, in welchen die angrenzenden Nachbargemeinden hinzugezählt werden, erreicht sogar eine Größe von fast 300.000 Menschen.


Linz gilt als zweitgrößtes Industriezentrum Österreichs, gleich hinter Wien. Besonders ausgeprägt dabei ist der Anlagen-, Maschinen- und Stahlbau mit einem Drittel der Beschäftigten. Aber auch die Bauindustrie, Lebensmittelindustrie und Chemische Industrie sind sehr bedeutsam. In Linz sind mehr als 15.000 gewerbliche Unternehmen beheimatet. In absoluten Zahlen gemessen ist Linz der Gründerbezirk Nr. 1 in Oberösterreich, wobei die meisten Neugründungen im den Bereichen Gewerbe & Handwerk sowie Handel verzeichnet werden.


Nach einem leichten Aufwärtstrend bei den Nächtigungen bis ca. 915.000 im Jahr 2018, wurde der Linzer Städtetourismus überdurchschnittlich negativ von der Coronakrise getroffen.


(Quelle: Broschüre „Wirtschaftsregion Linz-Stadt: Zahlen-Daten-Fakten“, www.wko.at, Abrufdatum: 8. Juni 2022)

Der Immobilienmarkt in Linz

Im Schnitt zahlt man im Bezirk Linz Stadt pro Quadratmeter Bauland € 355, für ein Haus zahlt man durchschnittlich rund € 3.487 pro Quadratmeter.


Trends, die den österreichischen Wohnungsmarkt betreffen:

  • starkes Bevölkerungswachstum - prognostiziert wird ein Wachstum von ca. 10% im Zeitraum von 2020 bis 2070
  • Einpersonenhaushalte werden steigen - zwischen 2019 und 2080 geht man von einem 31,7%-Anstieg der Einpersonenhaushalte  und lediglich einem 9,7%-Anstieg der Mehrpersonenhaushalte aus




Die Lage ist nach wie vor ein entscheidendes Kriterium für eine Investitionsentscheidung! Unter dem folgenden Link finden Sie unsere aktuellen Projekte: