in projekte investieren
crowdinvesting einfach erklärt
über dagobertinvest
Kontakt
dagobertinvest
Tel.: 0800 4000 460
welcome@dagobertinvest.at
Adresse
dagobertinvest gmbh
Wohllebengasse 12-14 Top 601
1040 Wien
Login
dagobertinvest
Hier können Sie sich für den internen Benutzerbereich bei dagobertinvest anmelden. Dadurch haben Sie Zugriff auf Projektdetails, Unterlagen, weitere News und können in Projekte investieren. Sollten Sie sich noch nicht für dagobertinvest registriert haben, klicken Sie einfach auf Neuen Account anlegen.
Login
Mit bestehendem Konto anmelden
Passwort vergessen und ändern
Registrieren
Neues Kundenkonto anlegen Neuen Account anlegen

Der Crowdfunding Blog


Bitpanda metals

Bitpanda, das Wiener Unternehmen, hat den Kauf und den Verkauf von Kryptowährungen so einfach gemacht, dass auch digital immigrants, wie Analoggeborene heute bezeichnet werden, auf Kryptowährung mit Leichtigkeit umsteigen können...





Seit Kurzem kann man bei bitpanda auch in Gold und Silber investieren:





Der Vorteil: Bitpanda ist einerseits eine Börse ist, wo man FIAT Geld in verschiedene Kryptowährungen tauschen kann, also ein Portal von der analogen in die digitale Währungswelt. Andererseits stellt Bitpanda aber auch ein sehr komfortables Wallet (auch als App) zur Verfügung, wo man seine erworbenen Kryptos verwalten oder zum Bezahlen verwenden kann.


Lernen Sie hier Bitpanda, Europas führende Handelsplattform aus Wien, kennen: www.bitpanda.com





Crowdinvesting-Plattform

dagobertinvest gmbh

www.dagobertinvest.at


dagobertinvest ist österreichischer Corwdinvesting-Marktführer und vermittelt private Darlehen für wirtschaftlich geprüfte Projekte von renommierten Immobilienent-wicklerInnen. Mit einem hochkarätigen Team von Finanzexperten bietet dagobertinvest eine rentable Alternative gegen Kreditklemme und Nullzinspolitik.

Geschäftsführer


Mag. Andreas Zederbauer

Dahinter steckt fundiertes Wirtschaftswissen


Unser Team liegt mit einem Durchschnittsalter von 42 Jahren exakt im Durchschnittsalter der Österreichischen Bevölkerung. In der sehr jungen Crowdinvesting Szene sind wir aber „die Oldies“. Dies erachten wir aber durchwegs als Vorteil, weil jeder seine langjährige Berufs- und Erfahrungssammlung einbringt, meist aus Banken.