in projekte investieren
crowdinvesting einfach erklärt
über dagobertinvest
Kontakt
dagobertinvest
Tel.: 0800 4000 460
welcome@dagobertinvest.at
Adresse
dagobertinvest gmbh
Wohllebengasse 12-14 Top 601
1040 Wien
Login
dagobertinvest
Hier können Sie sich für den internen Benutzerbereich bei dagobertinvest anmelden. Dadurch haben Sie Zugriff auf Projektdetails, Unterlagen, weitere News und können in Projekte investieren. Sollten Sie sich noch nicht für dagobertinvest registriert haben, klicken Sie einfach auf Neuen Account anlegen.
Login
Mit bestehendem Konto anmelden
Passwort vergessen und ändern
Registrieren
Neues Kundenkonto anlegen Neuen Account anlegen

Baden bei Wien

Kurstadt Baden

Die Kurstadt Baden ist eine Stadtgemeinde mit rund 26.000 Einwohnern südlich von Wien, die vor allem aufgrund ihrer Therme und dem Kulturangebot Bekanntheit erlangt hat. Die warmen Schwefelquellen sind bereits in einem Ortsverzeichnis aus der Römerzeit enthalten und Kaiser Franz I. erhob die Stadt zu seiner Sommerresidenz. Nach einem großen Stadtbrand 1812 wurde die Stadt im Biedermeierstil neu erbaut. Heute gehört Baden zu den bedeutendsten Kurorten Österreichs.


Baden liegt rund 30 Autominuten südlich von Wien. Geprägt ist Baden von vielen Sehenswürdigkeiten und kulturellem Angebot. Dazu zählen die Römertherme, das Stadttheater und das Casino, um nur einige zu nennen. Im großzügigen Kurpark finden sich unter anderem ein Musikpavillon, der Mozarttempel, der Beethoventempel und das Lanner- und Straußdenkmal. Außerdem laden Burg Scharfeneck, die Burgruinen Rauheneck und Rauhenstein, das Kaiserhaus und die Schlösser Leesdorf und Weikersdorf ein, erkundet zu werden. 


Die öffentliche Verkehrsanbindung nach Wien ist über die Bahn vom Bahnhof Baden bis Bahnhof Wien Mitte oder die Badner Bahn bis vor die Wiener Staatsoper gewährleistet. Im Ort sorgen vier Buslinien für eine nahezu flächendeckende öffentliche Anbindung. Selbst eine Nachtbusverbindung von Wien nach Baden bis 04.00 Uhr früh ist verfügbar.


Neben den bereits erwähnten Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen gibt es durch unzählige Rad- und Wanderwege auch genügend Möglichkeiten für Outdoorsport. Die Sporthalle Baden gehört zu einer der größten Sportanlagen Niederösterreichs und beheimatet unzählige Vereine unterschiedlichster Sportarten.


Im Ort gibt es zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, unter anderem einen großen Merkur Markt und die nahegelegene Shopping City Süd – das viertgrößte Einkaufszentrum Europas – bietet unbegrenztes Shoppingvergnügen.

Zahlen und Fakten

In Baden wohnen insgesamt ca. 30.500 Einwohner:innen, davon sind knapp 26.000 Hauptwohnsitze und etwas über 4.500 Zweitwohnsitze. Die Gesamtfläche des Stadtgebietes umfasst in Summe 27 km² auf einer Seehöhe von 200 bis 250 m


Baden ist bekannt für seine Heurigen, es überrascht also wenig, dass es in der Stadt 20 Heurigenlokale und sogar 35 Weinbaubetriebe gibt. Darüber hinaus gibt es außerdem noch 80 Gastronomiebetriebe und 16 Hotels und Pensionen.


Der Tourismus ist überaus bedeutsam in Baden. Die Bettenkapazität im Winter beträgt 1.015 plus 72 Zusatzbetten und 1.086 plus 72 Zusatzbetten im Sommer.



(Quelle: www.baden.at, Abrufdatum: 29. Juli 2022)

Der Immobilienmarkt in Baden

Der Bezirk Baden liegt in Niederösterreich und umfasst 30 Gemeinden. Der durchschnittliche Preis pro Quadratmeter Bauland liegt im Bezirk Baden bei ca. 193 Euro. Ein Haus kostet im Durchschnitt rund 2.760 Euro pro Quadratmeter. Die teuerste Gemeinde gemessen an den Immobilienpreisen ist Baden.


Trends, die den österreichischen Wohnungsmarkt betreffen:

  • starkes Bevölkerungswachstum - prognostiziert wird ein Wachstum von ca. 10% im Zeitraum von 2020 bis 2070
  • Einpersonenhaushalte werden steigen - zwischen 2019 und 2080 geht man von einem 31,7%-Anstieg der Einpersonenhaushalte  und lediglich einem 9,7%-Anstieg der Mehrpersonenhaushalte aus




Die Lage ist nach wie vor ein entscheidendes Kriterium für eine Investitionsentscheidung! Unter dem folgenden Link finden Sie unsere aktuellen Projekte: