Crowdfunding und Crowdinvesting in Immobilien und Unternehmen in Österreich

Crowdinvesting Flybelt - eine Innovation

Das österreichische Unternehmen wurde 2012 gegründet. Grundlage war die Idee eine Erleichterung beim Reisen schaffen zu können, jedoch ohne auf Eleganz verzichten zu müssen. Somit wurde die patentierte FlyClick Mechanik entwickelt, die im Laufe der Zeit verbessert und schließlich in der heutigen Fassung perfektioniert wurde. Das System wurde weltweit patentiert. Sämtliche Gürtel werden in Italien und Österreich gefertigt und tragen somit die Qualitätsmerkmale "Made in Italy" bzw. "Made in Austria".

Die Märkte in den USA, Canada, Australien und Neuseeland werden über Lizenznehmer beliefert, nun soll der Eigenvertrieb in Österreich und Deutschland gestärkt werden.

Updates zu Flybelt

Es gibt viele Neuigkeiten zu Flybelt!
Diese finden Sie im News-Bereich.

Crowdfunding und Crowdinvesting in Immobilien und Unternehmen in Österreich
Flybelt Mechanismus

Produktbeschreibung

  • Durch das patentierte System von Flybelt wird es ermöglicht, sämtliche Gürtel und Schließen innerhalb der Business Line (35mm) und innerhalb der Casual Line (40mm) zu kombinieren. Diese Kombinationsmöglichkeit erlaubt 170 Kombinationen innerhalb der Business Line und 108 Kombinationen innerhalb der Casual Line. Somit ist man je nach Anlass und Outfit immer passend gekleidet.
  • Neben der innovativen Mechanik, die einige der Flybelt-Vorteile erlaubt, wurde auch ein absolut einzigartiges Verstausystem entwickelt – der Flybar. Dieser erlaubt das Verstauen von bis zu 5 Gürteln der jeweiligen Line – Business oder Casual.
  • Jeder kennt die Situation, dass man am Flughafen, am Gericht, in der Botschaft oder an anderen Orten einen Metalldetektor passieren muss. Dabei ist es sehr umständlich, zeitaufwändig und lästig, dass man immer den Gürtel abnehmen muss. Dank der Verarbeitung des Flybelt mit einem Kunststoffhaken bleibt dies einem Flybeltbesitzer erspart! Man kann die Schließe einfach mittels Knopfdruck abnehmen und zurück bleiben nur Leder und Kunststoff. Das bedeutet, dass man den Metalldetektor ganz einfach – ohne den Gürtel auszufädeln – passieren kann. Das spart Zeit und Nerven!

FAQ's zu Flybelt

Werden die Gürtel von Flybelt produziert?

Die Gürtel werden von Condor Gürtel produziert. Condor Gürtel wurde 1979 gegründet und ist ebenfalls ein österreichisches Mittelstandsunternehmen mit sehr hohen Qualitätsansprüchen. Dies wird auch dadurch bewiesen, dass internationale Modeunternehmen auf die Qualität von Condor Gürtel vertrauen.

Was ist der Vorteil der vielen Kombinationsmöglichkeiten?

Innerhalb der Business Line gibt es 170 Kombinationen und 108 Kombinationen innerhalb der Casual Line.
Bereits mit 5 Gürteln und 4 Schließen sind 20 Kombinationen möglich, ohne den Platzbedarf und die Kosten für 20 vernähte Gürtel zu haben.

Qualität aus Österreich und Italien

Rahmendaten zum Investmentangebot

Sie haben die Möglichkeit, an der Expansion dieses sehr interessanten Unternehmens zu profitieren.
Ihre Investition in die weitere Entwicklung des Unternehmens erfolgt
durch ein qualifiziert nachrangiges Darlehen an die Flybelt GmbH.

Für die zweckgebundenen Darlehen gelten folgende Konditionen:

Verzinsung:    7,25% p.a., jährliche Zinszahlung zum 31.12.
Laufzeit: 30 Monate ab Zuzählung

 

Sicherheit

  • Bestehendes Unternehmen mit einem ausgereiften Produkt
  • Internationale Patentanmeldung
  • Österreichische Produktion
  • Projektgewinne sind vorrangig an die Investoren abgetreten
  • Die Zahlungen erfolgen durch Überweisung auf österreichische Konten.

Unternehmensinfo

Die Flybelt GmbH, die den Flybelt gemeinsam mit Condor Gürtel aus Wels entwickelt hat, wurde 2012 von Mag. (FH) Michael Rohrmair aus Wien und Condor Gürtel gegründet.
Condor Gürtel wurde bereits 1979 gegründet und zählt dadurch zu einem national und international etablierten Unternehmen.

Flybelt konnte sich bereits in den letzten Jahren ebenfalls in dem Markt etablieren und viele Kunden durch innovative Gürtel überzeugen.

Der Sitz der Gesellschaft ist in Münchendorf, wo die Verwaltung beheimatet ist, das Zentrallager befindet sich in Oberwaltersdorf. Sämtliche Gürtel werden in Italien und Österreich gefertigt und tragen somit die Qualitätsmerkmale „Made in Italy“ bzw. „Made in Austria“.

Investitionsübersicht

Vertragspartner

Darlehensnehmer:
Flybelt GmbH
www.flybelt.at
Flybelt wurde gegründet um Gürtel zu revolutionieren. Und es entstand ein Gürtel, mit dem problemlos Metalldetektoren passiert werden können und der durch seine Kombinationsmöglichkeiten und Qualität überzeugt. Mittlerweile ist Flybelt ein etabliertes Unternehmen.

Geschäftsführer

Mag. (FH) Michael Rohrmair

Icon Download  Brief an Investoren
Icon Download  Lebenslauf

Kontakt

Für alle Fragen rund um das Unternehmen, das Projekt und die Abwicklung Ihrer Investition:

projects@dagobertinvest.at
Zum Kontaktformular
+43.1.804 744 555.0

Risikohinweise

Ein qualifiziertes Nachrangdarlehen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zu dem vollständigen Verlust des Kapitals führen. Weitere Details dazu finden Sie in den Projektdetails und auch hier.

Die dagobertinvest Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren Richtlinien zur Nutzung von Cookies zu. Mehr lesen: