Immobilien Crowdfunding ecoLIVING

Die ecoLIVING GmbH & Co. KG entstand aus dem Interesse und der Leidenschaft der beiden Gründer und Schulfreunde am Gymnasium Tulln Mag. Martin Androsch und Mag. Michael Fuchs. Geprägt durch ihre familiäre Herkunft nimmt das Schaffen von Immobilienwerten einen hohen Stellenwert ein.

Beide haben nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre verschiedene Pfade eingeschlagen. Hr. Fuchs war jahrelang in Europa in der Beratung und der Projektsteuerung von Großkonzernen und Banken  tätig. Hr. Androsch war als Büroleiter in der Europapolitik in Wien und Brüssel engagiert.

Der Wunsch, in der Heimat aktiv zu werden und Werte für Ihre Kunden zu schaffen, hat die beiden in der Immobilienbranche wieder vereint. Sie bringen Ihre Fähigkeiten und Motivation ein und bürgen persönlich für den Erfolg ihrer Projekte. Erfahrungen in der Immobilienbranche konnten in den letzten Jahren in der Verwertung mehrerer einzelner Wohnungen, eines Zinshaus sowie bei der Errichtung eines Wohnparks mit 16 Häusern gemacht werden.

Als lokaler Anbieter setzt ecoLIVING auf die Qualität und Verlässlichkeit von Partnern aus der Umgebung. Das zeigt sich in der Auswahl der Professionisten der Baugewerke nach dem Bestbieterprinzip – nicht nach dem Bestpreisprinzip. Die Verträge werden pauschaliert abgeschlossen, um Kostensicherheit zu garantieren. Die Vergabe der Gewerke erfolgt an Teil-Generalunternehmer oder in Direktvergabe. Die Entwicklungsgesellschaft selbst ist effizient organisiert und besteht aus den beiden geschäftsführenden Gesellschaftern der ecoLIVING Holding GmbH sowie der Unterstützung durch den Planer DI Mag. Helmut Neubauer.

Crowdfunding und Immobilien Crowdinvesting in österreichische Unternehmen

Finanzierungsbedarf

Bei der Projektentwicklung von Wohnimmobilien, die zum Kauf angeboten werden, ergibt sich der Finanzierungsbedarf aus der Überbrückung des Zeitraums zwischen dem Grundstücksankauf und dem Verkauf der fertigen Wohneinheiten. Da Wohnimmobilien in Großstadtnähe bei enger Erfolgskontrolle allgemein als eher sicher gelten, wird ein Großteil des Kapitalbedarfs der Projektenwicklung von Banken getragen. Nicht zuletzt aufgrund immer strengerer regulatorischer Vorschriften können Banken allerdings nicht 100% des Kapitals vorfinanzieren. Der verbleibende Eigenkapitalanteil muss von der Projektgesellschaft getragen werden. 
Mit der Bauausführung wurde begonnen, die anfallenden Forderungen der ausführenden Professionisten termingerecht beglichen. Allerdings ist damit das Eigenkapital der Gesellschaft gebunden. Im Falle der ecoLiving GmbH & Co. KG ist die Entwicklung des Projekts Ottokargasse 11 eine Bankfinanzierung mit üblichen Konditionen und mit üblichen Eigenmittelerfordernissen finanziert. Diese Finanzierung erfolgt in zwei Tranchen. Die zweite Tranche wird im Jänner 2017 abgerufen. Für diese Finanzierungstranche werden zusätzliche Eigenmittel von den Gesellschaftern bereitgestellt und in die Gesellschaft fließen. Die Finanzierung der vollständigen Gesamtinvestitionskosten ist somit gewährleistet. Um die Entwicklung neuer Projekte zu ermöglichen, bietet die ecoLIVING GmbH & Co. KG im Wege von crowdfunding ein Nachrangdarlehen an.
Konkret entwickelt die ecoLIVING GmbH & Co. KG in Tulln an der Donau ein weiteres Wohnprojekt, in dessen Zuge eine kleine Wohnhausanlage mit etwa 10 Wohneinheiten in zentraler Lage errichtet werden soll. Das mittels Nachrangdarlehen gesammelte Kapital dient somit der Beschleunigung der Entwicklung neuer Immobilienprojekte.

Crowdinvesting und Crowdfunding in Österreich

Das Investment-Angebot

Stellen Sie jetzt der ecoLIVING GmbH & Co. KG Crowdinvesting-Kapital in Form eines qualifizierten Nachrangdarlehens zur Verfügung. ecoLIVING GmbH & Co. KG startet damit die Entwicklung neuer Bauträgerprojekte. Sie erhalten Ihre Investition aus dem, bereits in der Umsetzung befindlichen Projekt Tulln an der Donau zurück.

  • Zu erreichender Mindest-Fundingbetrag (Schwelle): EUR 100.000,--
  • Maximal-Fundingbetrag bei dem die Zeichnung geschlossen wird (Limit): EUR 250.000,--
  • Crowdinvesting-Zeichnungsfrist: 60 Tage
  • Crowdinvesting-Laufzeit: 18 Monate ab Zuzählung
  • Verzinsung: 6,75% p.a.

 

Für weitere Informationen zum Projekt in Tulln an der Donau sehen Sie sich bitte die Projektdetails an.

Crowdinvesting-Übersicht

Vertragspartner

Immobilien-Crowdinvesting in Tulln an der Donau

Darlehensnehmer:
ecoLIVING GmbH & Co. KG
www.ecoliving.at
Die Die ecoLIVING GmbH & Co. KG steht im Eigentum der ecoLIVING Holding GmbH, die auch unbeschränkt als Komplementärin der Kommanditgesellschaft für diese haftet.

Geschäftsführer

Mag. Martin Androsch
Mag. Martin Androsch

Mag. Michael Fuchs
Mag. Michael Fuchs

Icon Download  Brief an die Investoren

Kontakt

Für alle Fragen rund um das Unternehmen, das Projekt und die Abwicklung Ihrer Investition:

projects@dagobertinvest.at
Zum Kontaktformular
+43.1.804 744 555.0

Risikohinweise

Ein qualifiziertes Nachrangdarlehen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zu dem vollständigen Verlust des Kapitals führen. Weitere Details dazu finden Sie in den Projektdetails und auch hier.