in projekte investieren
crowdinvesting einfach erklärt
über dagobertinvest
Kontakt
dagobertinvest
Tel.: 0800 4000 460
welcome@dagobertinvest.at
Adresse
dagobertinvest gmbh
Wohllebengasse 12-14 Top 601
1040 Wien
Login
dagobertinvest
Hier können Sie sich für den internen Benutzerbereich bei dagobertinvest anmelden. Dadurch haben Sie Zugriff auf Projektdetails, Unterlagen, weitere News und können in Projekte investieren. Sollten Sie sich noch nicht für dagobertinvest registriert haben, klicken Sie einfach auf Neuen Account anlegen.
Login
Mit bestehendem Konto anmelden
Passwort vergessen und ändern
Registrieren
Neues Kundenkonto anlegen Neuen Account anlegen

Der Crowdfunding Blog


Investorenstimmen bei dagobertinvest

Erfahrende Crowd-Investoren sprechen über Ihre Investmenterfahrungen: Daniel H. – Seit 2018 Investor bei dagobertinvest - teilt seine Erfahrungen im Crowdinvesting. Warum er Immobilien-Crowdinvesting Start-up Finanzierungen vorzieht und welche Kriterien er für seine Investmententscheidungen heranzieht, hat er uns hier verraten.



dagobertinvest: Wie sind Sie auf Crowdinvesting aufmerksam geworden und seit wann investieren Sie in Crowdinvesting-Projekte?

Daniel H.: Ich bin seit Mitte 2018 Investor. Ich habe mich im Internet schlau gemacht. Banken waren aufgrund renditearmer Produkte keine Option, aber für ein großes Immobilieninvestment war es zu wenig. In Richtung Crowdinvesting gab es bereits einiges. Insbesondere Immobilien waren interessant für mich und dagobertinvest als österreichische Plattform war mir lieber als etwas im Ausland zu suchen. Die Transparenz war dann ausschlaggebend. Mir hat es gefallen, dass Kundenmeinungen veröffentlicht werden, auch die nicht so Guten. 


dagobertinvest: Aus welchen Gründen haben Sie sich für Crowdinvesting in Immobilien entschieden?

Daniel H..: Zuvor habe ich mir verschiedene Crowdinvestments angesehen – auch Richtung Startup-Unternehmen auf verschiedenen anderen Plattformen. Es war anfänglich interessant die verschiedenen Ideen zu verfolgen, doch ich habe schnell gemerkt, dass die Ideen ausgehen, oder dass sich bestehende Unternehmen über Anschlussfinanzierungen als Start Up darstellen. Aus Gründen der Diversifikation bin ich beim Immobilien-Crowdinvesting angekommen und bis jetzt nicht schlecht damit gefahren. 


dagobertinvest: Wie viele Investments haben Sie gezeichnet?

Daniel H..: Es sind aktuell rund 25, wobei sich darunter auch einige verspätete Projekte und auch solche in Betreibung befinden.


dagobertinvest: Wie Sie gerade erwähnt haben, weist Ihr Portfolio auch verspätete Projekte auf. Wie gehen Sie mit verspäteten Projekten um?

Daniel H..: Verspätungen tun mir überhaupt nicht weh – Ich bin kein Mensch, der heute in etwas investiert und morgen glaubt, dass er Millionär ist. Das sehe ich realistisch. Wenn es in Richtung Ausfalltendenz geht, kenne ich das von Start-ups und weiß, dass ich in Risikokapital investiere. Ich kannte die Finanzierungsstruktur und man muss auch einen Ausfall in Kauf nehmen können. Ein Risikopluspunkt ist, dass man bei dagobertinvest Informationen bekommt. Man ist immer am letzten Stand – das ist transparent gestaltet. 


dagobertinvest: Was würden Sie Neuinvestoren vor Ihrer ersten Investition mitgeben wollen?

Daniel H.: Ich persönlich investiere nicht ins Blaue hinein. Ich schaue auf den Verwertungsstatus. Verkaufsmaßnahmen, die erst mit der Fertigstellung begonnen werden, sind mir persönlich zu spät. Da ist mir das persönliche Risiko zu hoch. Ich diversifiziere zudem auch geografisch. Schön, wenn es in den Ballungszentren viele Projekte gibt, aber es ist mir zu risikoreich nur in einer Gegend zu investieren. Mein Portfolio enthält Projekte in der gesamten D-A-CH-Region. 


dagobertinvest: Was schätzen Sie bei dagobertinvest?

Daniel H.: Auf jeden Fall die Transparenz - insgesamt der Auftritt – auch im Web. Ich lese auch öfter in der der Zeitung von dagobertinvest. Andreas Zederbauer habe ich auch schon bei Veranstaltungen persönlich gesehen - auf der GEWINN-Messe. Ihre Plattform ist sehr investorennah und versteckt sich nicht hinter einem Webportal – das macht das ganze lebendiger. 


dagobertinvest: Was sollte dagobertinvest Ihrer Meinung nach verbessern?

Daniel H.: Da fällt mir jetzt aktuell nichts ein. In meinen vorherigen Bewertungen habe ich immer wieder Vorschläge eingeworfen, die auch aufgegriffen wurden – Ich habe das Gefühl, dass dagobertinvest sich ständig weiterentwickelt. Zum Beispiel auch, dass die Risikoeinschätzung der BWA jetzt in den Projektdetails zu finden sind, erachte ich als sehr hilfreich. Verbesserungen habe ich ad hoc nicht auf Lager. 


dagobertinvest: Herzlichen Dank für Ihre ehrlichen Worte und Ihre Zeit! Dieses Jahr gibt es wieder die Möglichkeit Andreas Zederbauer bei der GEWINN-Messe am Podium über Crowdinvesting zu sehen. Die GEWINN-Messe findet dieses Jahr am 20. und 21. Oktober 2022 statt. Wir informieren Sie zeitnah.






Investorenstimmen bei dagobertinvest #2




Crowdinvesting-Plattform

dagobertinvest gmbh

www.dagobertinvest.at


dagobertinvest ist österreichischer Crowdinvesting-Marktführer und vermittelt private Darlehen für wirtschaftlich geprüfte Projekte von renommierten Immobilienentwicklern. Mit einem hochkarätigen Team von Finanzexperten bietet dagobertinvest eine rentable Alternative gegen Kreditklemme und Nullzinspolitik.

Interview


Mag. Ulrike Losmann-Hartl, MSc

 

Dahinter steckt fundiertes Wirtschaftswissen


Unser Team liegt mit einem Durchschnittsalter von 42 Jahren exakt im Durchschnittsalter der Österreichischen Bevölkerung. In der sehr jungen Crowdinvesting Szene sind wir aber „die Oldies“. Dies erachten wir aber durchwegs als Vorteil, weil jeder seine langjährige Berufs- und Erfahrungssammlung einbringt, meist aus Banken.


FINANZPLANUNG IN UNSTETEN ZEITEN


Planänderungen mag niemand und dennoch sind sie Teil unseres Geschäfts. Beim Festlegen der Laufzeiten orientiert sich dagobertinvest am Bauzeitplan des Immobilienentwicklers.