Der Crowdinvesting Blog –
dagobertinvest

Crowdinvesting in Zeiten von COVID Teil IV - The End?

Bye-bye Corona!
Bye-bye Corona?

 

Dieses Wochenende vor 9 Wochen war der österreichische Lock Down. Supermärkte wurden gestürmt und das Klopapier war ausverkauft. Und jetzt?

 

 

Die Grenzen zwischen Österreich und Deutschland werden wieder geöffnet, die Slowenen und Kroaten hängen sich eiligst dran, andere werden folgen. Es ist ein Wettkampf um die Sommergäste entbrannt und jeder will der erste sein. Lufthansa und Aua werden bald den Flugbetrieb wieder in Gang setzen. Es geht um hunderte Milliarden.

Zweifellos haben Länder wie Österreich und Deutschland gelernt, wie man die Epidemie in den Griff bekommt und dass manche Maßnahmen zu harte Langzeitfolgen mitbringen. So stark das Verständnis und die Beliebtheit der Regierungen auch anfangs war, so kommen nun immer mehr Zweifel, ob die die Maßnahmen verhältnismäßig waren.

Regierungen, die die Pandemie herunterspielten, stehen nun wie Idioten da, weil Tausende starben und sterben, weil sie nichts taten. Regierungen, die harte Maßnahmen ergriffen, stehen wie Idioten da, weil ihre Maßnahmen wirkten und nichts Schlimmes passierte. Das ist das Dilemma, in dem wir uns befinden.

Was hat man sich während der Isolation alles gedacht! Dass nun endlich die Rettung des Weltklimas in den Fokus kommt, dass wir in einer neuen Normalität landen werden und dass es generell nie mehr so werden wird, wie es war? So las ich es und hatte schon damals meine Zweifel.

 

Heute, 9 Wochen nach dem Lockdown, bin ich noch sicherer: Viele hunderttausende Menschen spüren leidvoll, wie es ist, wenn die Wirtschaft nicht funktioniert, ohne Jobs, von staatlichen Almosen abhängend. Die besser Gestellten haben erfahren, wie sich Abende ohne Restaurant und ohne Kulturveranstaltungen anfühlen und wie sich ein Sommer ohne geplanten Urlaub anlässt. Und Familien haben gelernt, wie anstrengend es ist, die eigenen Kinder zu unterrichten und zu unterhalten.

Diese neue Normalität will keiner! Alle wollen wieder in die gewohnte, alte Normalität. Und die Wirtschaft braucht sie auch. Und sie wird sie auch bekommen. Es ist nicht so, dass ich es persönlich nur begrüße, wenn alles so wird, wie vor Corona. Aber scheinbar ist unsere Welt so verzahnt, dass man nicht einzelne Zahnräder aufhalten kann, ohne die ganze Maschine ab zu würgen.

Was vielleicht bleiben wird, ist eine gewisse Wertschätzung unseres großen Systems an Krankenanstalten, öffentlichen Bediensteten, Bildungseinrichtungen, Altenpflege, kurz allem, was Milliarden an Steuergelder verschlingt aber dessen Nutzen uns noch nie so klar wurde. Genauso wie die Einsicht, dass nur eine funktionierende Wirtschaft Wohlstand schaffen kann.

 

Bei dagobertinvest haben wir selbstverständlich auch Maßnahmen gesetzt. Kurzarbeit, Homeoffice, das ganze Programm. Wir haben in optimistischer Weise damit gerechnet, dass wir ab Juli wieder in der Spur von Anfang März fortsetzen werden, und das glaube ich auch immer mehr.

Bei dagobertinvest kehren wir in den kommenden Tagen wieder alle an unsere Schreibtische zurück: Weil wir auch wieder so zusammenarbeiten wollen, wie vorher. Und weil wir – wie die meisten - keine neue Normalität wollen.

Crowdinvesting war vor Corona ein sehr erfolgreiches Anlegermodell, blieb es während der Krise mit leichten Rückgängen und wird auch nach der Krise zur alten Form auflaufen.

 

Vielen Dank dass Sie mit uns die Lock Down Pause erlebt haben!

Ihr Andreas Zederbauer

 

Crowdfunding in österreichische Unternehmen

Crowdinvesting-Plattform

dagobertinvest gmbh
www.dagobertinvest.at

dagobertinvest ist österreichischer Corwdinvesting-Marktführer und vermittelt private Darlehen für wirtschaftlich geprüfte Projekte von renommierten Immobilienent-wicklerInnen. Mit einem hochkarätigen Team von Finanzexperten bietet dagobertinvest eine rentable Alternative gegen Kreditklemme und Nullzinspolitik.

Geschäftsführer


Mag. Andreas Zederbauer

dagobertinvest

Die Crowdfunding-Plattform dagobertinvest wurde von der Unternehmens- und Vermögensberatung zederbauer + partner ins Leben gerufen, die seit 2008 erfolgreich am Markt tätig ist. Zu den weiteren Gründern von dagobertinvest gehören zudem eine Reihe erfahrener Unternehmer, die z. B. aus dem Immobilienbereich, dem Marketing oder der Rechtswissenschaft kommen. Eine der Kernkompetenzen von zederbauer + partner ist die Unternehmensfinanzierung, die bei der Konzeption von dagobertinvest eine wesentliche Rolle gespielt hat.

Zurück